Natürliches Kältemittel

Kohlenwasserstoff-Kältemittel

Als Industrieführer der Gewerbekühltechnik, verpflichtet sich TRUE bedeutende Beiträge zum Schutz der Umwelt zu leisten, indem natürliche Ressourcen verantwortungsbewusst genutzt werden und saubere Technologien entwickelt werden, die schädliche Substanzen mit umweltfreundlicheren Alternativen ersetzen. 

Die Welt verändert sich und mit ihr auch die Marktnachfrage.

Mit der wachsenden Sorge um die globale Erwärmung und der Atmosphäre die fortwährend mehr und mehr schädliche Emissionen aufnimmt, sehen sich die Industrien immer mehr nach Kühlmittelalternativen um, die Teil der Lösung sein sollen. Kohlenwasserstoff ist der nächste Schritt in Richtung besserer Kühlung und Umweltverantwortung.
  • Über 2 Milliarden Kühlschränke werden im Hausgebrauch genutzt.
  • Mehr als 20 Jahre langer HC Anpassungsprozess in Europa mit über 4 Millionen Gewerbekühlschränken im Gebrauch.
  • Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für HC in den USA und auf der gesamten Welt, da sie die Ziele der Unternehmensnachhaltigkeit verfolgen.

Was ist das Kohlenwasserstoff-Kältemittel?

Kohlenwasserstoff (HC) Kältemittel sind natürliche, nicht giftige Kältemittel ohne jegliche Ozonabbaueigenschaften und niedriges Treibhausspotential. Kohlenwasserstoff ist eines der umweltfreundlichsten und kosteneffektivsten Kältemittel.
 

Das R290 (HC)- Kältemittel ist hochreines Propan, das eine sichere, umweltfreundliche Alternative für das teilfluorierte Kohlenwasserstoff (HFC)-Kältemittel R134a in Kühlschränken und R404a in Gefrierschränken ist.

Warum ist Kohlenwasserstoff-Kältemittel besser?

Gegenwärtige HFC Kältemittel (R134a und R404a) haben außerordentlich hohes Treibhauspotential, das umweltschädlich ist. Das Treibhauspotenial ist die Maßzahl für den relativen Effekt des Beitrags zum Treibhauseffekt. Je niedriger das Treibhauspotential ist, desto umweltfreundlicher ist die Substanz. R290 Kohlenwasserstoff hat ein vergleichsweise niedriges Treibhauspotential.

  TREIBHAUSPOTENTIAL VON KÄLTEMITTELN Die thermodynamischen Eigenschaften von R290  sind besser als die von 134a oder R404a. Die Wärmekapazität von R290 ist etwa 90 % höher als die von R134a und 140% höher als die von R404a bei niedrigerer Viskosität. Das heißt, dass R290 mehr Hitze schneller absorbieren kann mit ergebender Temperaturrückführung und niedrigerem Energieverbrauch.